Grüße von den Freiwilligen

2020/2021

Emma beim Stoffwechsel e.V. in Dresden

Anders, als ursprünglich geplant, befinde ich mich in Dresden und mache ein BFD beim Stoffwechsel e.V. anstelle eines missionarischen Einsatzes in Südafrika. Ich darf gerade erleben, dass Gottes Wege nicht immer verständlich, aber definitiv gut sind!

Im Stoffwechsel arbeite ich mit Jugendlichen in einem ärmeren Viertel von Dresden. Die Teenies leben oft in schwierigen Familienverhältnissen und einige schleppen Probleme mit sich herum, von deren Existenz ich in diesem Alter noch nicht einmal wusste!

Das erste, das ich hier gelernt habe, war dankbar zu sein! Dankbar für eine liebevolle Familie, den vollen Kühlschrank, ein eigenes Bett. Dankbar, dass ich hier in Dresden sein kann, Zeit mit den Teenies verbringen und ihnen von Jesus erzählen darf!

"Von ganzem Herzen!" - das ist der Grundstock unserer Arbeit. Gott liebt uns von Herzen, deshalb wollen wir von Herzen Gottes Liebe weitergeben. Wir bieten den Kids, Jugendlichen und Eltern wöchentliche Treffen an, wo wir gemeinsam spielen, essen, Aktionen unternehmen und Gemeinschaft haben. In Andachten, Gesprächen zwischendurch oder auch allein durch unser Verhalten wollen wir zeigen, dass Jesus eine Chance auf Veränderung ermöglicht. Dass er unser Herz und unseren Blickwinkel verändern kann.

Das ist unser Gebet für die kleinen und großen Besucher des Stoffi - dass sie Jesus ihr Herz öffnen und Verantwortung für ihr Leben übernehmen.

 

Wenn du mehr von meiner Arbeit erfahren willst, dann kannst du gerne per Mail meinen Rundbrief erhalten (emma_rudolph@web.de)!

 

Ganz liebe Grüße aus Dresden, Emma


2019/2020

Für das Jahr 2019/2020 wurden fünf Freiwillige aus unserer Gemeinde ausgesandt:

 

- Tobias nach Israel (Zedaka)

- Tamar nach München (CVJM)

- Luise nach Dresden (Stoffwechsel e.V.)

- Lea nach Kaiserslautern (Elim Zentrum)

- Ferdinand nach Hintersee (CVJM)


2018/2019

Für das Jahr 2018/2019 wurden drei Freiwillige aus der Wehrsdorfer Kirchgemeinde ausgesandt:

- Deborah nach München zum CVJM,

- Lea mit CFI Co-Workers nach Jordanien und

- Johann mit Vision for Africa nach Uganda.

Alle drei sind nun wieder zurückgekehrt und studieren gerade in ganz Deutschland.

 

Hier noch einmal ein kurzer Einblick in ihr Leben im Ausland: (v.l.n.r. München, Uganda, Jordanien)